Pressesch(l)au taucht ein in die skurrilen Abgründe der Printmedien. Lars Golenia rezensiert Artikel, zeigt unglaubliche Zeitschriften und spottet über Falschmeldungen und schlecht recherchierte Inhalte. Alles garniert mit kabarettistischen Kommentaren. Ein satirischer Rundumschlag mit Comedy-Elementen.

Eigene Produktion.
Macher: Lars Golenia

Pressesch(l)au erscheint 14 tägig.
Nächster Release am 22. Januar 2018.

Pressesch(l)au SCHNUPPERFOLGEN

Pressesch(l)au #75 31 Min

Lars hat einen alten Katalog des ominösen Tina-Versands zur Hand genommen und sich mal die skurrilen Produkte darin angeschaut, zum Beispiel die praktische Astronauten-Duschhaube. Des weiteren geht es um das Magazin "Selfie's", das zwar aussieht wie ein Modemagazin, aber eher eine Art Vehikel ist, um im Internet shoppen zu gehen.

05. Dezember 2016

Pressesch(l)au #60 34 Min

Lars nimmt sich diesmal eine "Neue Post" aus dem Jahr 1972 vor - und stolpert bereits auf der Titelseite über Begriffe, die heutzutage tabu sind. Außerdem schaut er in die "How To Be A Playboy" und das Magazin "Hochzeit".

04. April 2016

Pressesch(l)au #39 51 Min

Verbreitet die Zeitschrift "happinez" wirklich soviel Freude wie es der Titel vermuten lässt? Lars Golenia gibt darauf die Antwort. Außerdem hat er sich die Frauenzeitschrift "Meins" vorgenommen und gibt einen Überblick über die Berichterstattung zur Flüchtlingsproblematik.

05. Mai 2015

Pressesch(l)au FOLGEN


Anmelden

Pressesch(l)au #100 42 Min

Lars Golenia feiert Jubiläum - auf seine Weise: Es gibt einen ausführlichen Blick in eine alte Propaganda-Zeitung der Nazis vom 30. Januar 1933, also dem Tag von Hitlers Machtergreifung. Aber es geht auch zeitgenössisch zu: Die "Nylon" will ein feministisches Mode- und Lifestyle-Magazin sein. Kann es die hohen Erwartungen erfüllen?

15. Januar 2018

Anmelden

Pressesch(l)au #99 41 Min

Lars wundert sich diesmal über einen Text der linken Publizistin Hengameh Yaghoobifarah zum Thema Weihnachten. Außerdem wirft er einen Blick in das Berliner Schwulen-Magazin "Siegessäule". Und zum Jahresende gibt es einen Blick auf die Themen 2017, zu denen Lars noch einiges ergänzend zu sagen hat.

18. Dezember 2017

Anmelden

Pressesch(l)au #98 37 Min

Lars hat sich das Männermagazin "Matador" angeschaut. Acht Jahre lang war es vom Markt verschwunden - und nun ist es zurück. Ein Grund zur Freude? Mit Männern beschäftigt sich auch die "Doki Doki". Darin geht es speziell um die gleichgeschlechtliche Liebe in Anime und Manga.

04. Dezember 2017