Asynchron - Folge 42: "Filme mit zwei deutschen Synchros"

Kaum einer weiß heute noch, dass der Filmklassiker "Casablanca" zweimal synchronisert wurde: In der Fassung von 1952 wurde das Nazi-Thema herausgefälscht, erst 1975 wurde eine werkgetreue Version produziert. Auch von "Es war einmal in Amerika" existieren zwei Fassungen. Olaf Brill hat zwei Experten zu Gast - und natürlich gibt es jede Menge vergleichende Filmausschnitte.