Schatzkammer #26
Deutscher Geheimdienst – 30. Oktober 2018 – 01:07:21

Ein Fundstück aus dem Jahr 2009: Der Agententhriller "Deutscher Geheimdienst - Zu hoch gepokert" bestach dadurch, dass er interaktive Elemente hatte: Die Zuschauer konnten an bestimmten Stellen des Filmes den Verlauf beeinflussen und somit versuchen, zum Ziel zu gelangen. Daher hier zunächst der Film mit dem kompletten Lösungsweg und anschließend abweichende Handlungsverläufe.

deutscher geheimdienst film thriller agenten


Diesen Beitrag der Schatzkammer mit einem Premium-Abo anschauen.

DAS IST MASSENGESCHMACK

Massengeschmack bietet exklusiven Zugang zu spannendem und unterhaltsamem Infotainment.

Alle Sendungen streamen oder als Podcast für Offline-Nutzung herunterladen. In HD Qualität.

Sei jederzeit in Chat und Forum aktiv dabei – bestimme unser Programm aktiv mit und beteilige dich an Abstimmungen zu den Inhalten.