VETO ist der tabufreie Talk um Politik und Gesellschaft - hier wird über alles gesprochen mit Gästen, die umstritten sind oder zumindest umstrittene Thesen vertreten. Der andere Blick auf die Themen, die Alternative zum Talk-Einheitsbrei im deutschen Fernsehen.

Eigene Produktion.
Macher: Holger Kreymeier

Veto erscheint monatlich.

Veto FOLGEN

2018 2019

Anmelden

Veto #23 71 Min
Macht Digitalisierung dumm?

Jeder hat ein Smartphone heutzutage, und uns Menschen wird viel Hirnarbeit von Computern abgenommen. Doch genau davor warnt der Psychiater Professor Manfred Spitzer: Er spricht von "digitaler Demenz" und sieht vor allem bei Kindern und Jugendlichen die Gefahr, dass sie verblöden, wenn sie ihr Gehirn nicht mehr genug anstrengen. Panikmache oder berechtigte Befürchtung?

03. Dezember 2019

Anmelden

Veto #22 70 Min
Fridays for Future

Über Fridays for Future scheiden sich die Geister: Die einen begrüßen das Engagement junger Menschen nachdrücklich, die anderen halten von der ganzen Schulschwänzerei gar nichts. Zu Gast ist Laurenz Rau, der sich aktiv in der Bewegung engagiert. Und die Frage ist: Wie weit darf Protest gehen? Und was bringt es am Ende eigentlich?

05. November 2019

Anmelden

Veto #21 62 Min
Direkte Demokratie

Mehr Demokratie fordert Gregor Hackmack und kämpft auch auf Bundesebene für verbindliche Volksentscheide. Aber ist das wirklich ein guter Weg? Hat das Volk die Kompetenz, etwa zu Themen wie Klimaschutz oder Steuern Entscheidungen zu treffen? Hackmack sieht darin einen guten Weg, die Demokratie zu stärken und lebendiger zu machen.

08. Oktober 2019

Anmelden

Veto #20 78 Min
Uwe Boll

Dass Uwe Boll ein streitbarer Charakter ist hat er schon als umstrittener Filmregisseur bewiesen. Doch nun geht er neue Wege: Boll will in die Politik! Als politische Heimat hat er sich eine kleine, bislang weitgehend unbekannte Partei namens "Haus Deutschland" ausgesucht. Welche Positionen hat der Kult-Filmemacher zu Themen wie Klimaschutz, Sozialpolitik und Bildung?

03. September 2019

Anmelden

Veto #19 65 Min
Vera Lengsfeld

Vera Lengsfeld machte einst als engagierte DDR-Bürgerrechtlerin Schlagzeilen, später saß sie im Deutschen Bundestag - zunächst für Bündnis 90/Grüne, dann für die CDU. Heute ist sie umstritten, ihr wird eine Nähe zu rechten Kreisen vorgeworfen. Lengsfeld selbst warnt indes vor einer Einschränkung von Meinungsfreheit: Das heutige Deutschland erinnere sie an die ehemalige DDR.

06. August 2019

Anmelden

Veto #18 69 Min
Klimawandel

Es herrscht in der Wissenschaft weitgehende Einigkeit darüber, dass der Klimakollaps naht und der Mensch daran eine wesentliche Mitschuld trägt. Doch es gibt auch Meinungen wie die von Michael Limburg: Das Ganze sei ein vollkommen natürlicher Vorgang und es werde unnötig Panik betrieben. Limburg hält die Energiewende zudem für einen schweren Fehler.

08. Juli 2019