TRIP ist das Technik-Magazin bei Massengeschmack-TV - Wie funktionieren Maschinen? Was sind die Innovationen? Thomas ist direkt vor Ort, um sich mit Fachleuten zu unterhalten und sich alles zeigen zu lassen.

Eigene Produktion.
Macher: Thomas Mertke

Trip erscheint monatlich.

Trip FOLGEN

2018 2019

Anmelden

Trip #7 30 Min
Migranten in Europa

Europa ist derzeit ein großes Thema - auch hier auf MG-TV. Wie betrachten eigentlich Menschen unseren Kontinent und im Speziellen auch Deutschland, die nicht in Europa geboren wurden? Und wie geht etwa ein Brite mit der Diskussion um den Brexit um? Wir haben ein paar interessante Persönlichkeiten zum Interview getroffen, um mit ihnen über ihr Bild von Deutschland und Europa zu sprechen.

21. Mai 2019

Anmelden

Trip #6 53 Min
Thomas wird zur Miniatur

Eine Miniatur von sich selbst anzufertigen - das ist per 3D-Druck möglich. Allerdings gehört noch viel mehr dazu, denn zuerst muss die Vorlage her. Thomas hat youlittle besucht, wo alle Schritte dokumentiert werden können: Das Einscannen mit 60 Kameras, die 3D-Modellierung und schließlich die Ausgabe über den 3D-Drucker.

26. März 2019

Anmelden

Trip #5 56 Min
Thomas im Kino

Kinos haben es in Zeiten von 4k-Fernsehern und Netflix immer schwerer. Den Besuchern muss daher schon was Besonderes geboten werden. Die Astor Film Lounge in der Hamburger Hafencity bietet Zuschauern nicht nur einen Getränkeservice am Platz, sondern vor allem auch modernste Kino-Technik. Thomas blickt hinter die Kulissen.

11. März 2019

Anmelden

Trip #4 52 Min
In der Elbphilharmonie

Zunächst umstritten wegen der immensen Kosten, inzwischen ein Konzerthaus von Weltrang: Die Elbphilharmonie in Hamburg hat den Ehrgeiz, ihrem Publikum den perfekten Klang zu liefern. Doch wie ist das hinzubekommen? Thomas lässt sich das ausgeklügelte System vom Chef-Techniker des Hauses erklären.

22. Januar 2019

Anmelden

Trip #3 52 Min
Im Klimarechenzentrum

Der Klimawandel ist real - und er ist eine komplizierte Angelegenheit. Um ihn zu erfassen und zu errechnen bedarf es großer Rechnerkapazitäten. Und genau deshalb gibt es in Hamburg das Klimarechenzentrum mit einem Speichervolumen von 30.000 Terabyte pro Jahr. Thomas hat sich den Supercomputer mal angeschaut und natürlich auch erklären lassen.

27. November 2018

Anmelden

Trip #2 67 Min
In Tschernobyl

Kein anderes Wort steht so symbolhaft für die Gefahren der Atomkraft wie Tschernobyl. 1986 ging das Kernkraftwerk hoch und verseuchte die gesamte Umgebung, heute ist das Gebiet eine riesige Sperrzone. Thomas hat sich die Gegend angeschaut und durfte auch dem stillgelegten Atomkraftwerk einen Besuch abstatten.

12. November 2018