Wort(e) zum Montag

MG ORIGINAL


Wort(e) zum Montag erscheint 14-tägig. Nächster Release am 10. Mai 2021.

Aktuelle Folgen

Wort(e) zum Montag #6

Ein Brief von Heba

Gerd J. Pohl verliest heute einen bewegenden Brief, den ein 17-jähriges Mädchen aus Syrien einst schrieb. Adressat dieses Schreibens war niemand geringerer als Weltstar Christopher Lee. Dieser bat darum, dass der Brief möglichst oft verlesen wird, um auf die furchtbaren Zustände in dem zerbombten Land aufmerksam zu machen.
26. April 2021 / 00:07:05

Archiv

2021
Wort(e) zum Montag 6 anschauen
Wort(e) zum Montag #6 26. April 2021

Ein Brief von Heba

Gerd J. Pohl verliest heute einen bewegenden Brief, den ein 17-jähriges Mädchen aus Syrien einst schrieb. Adressat dieses Schreibens war niemand geringerer als Weltstar Christopher Lee. Dieser bat darum, dass der Brief möglichst oft verlesen wird, um auf die furchtbaren Zustände in dem zerbombten Land aufmerksam zu machen.

Wort(e) zum Montag 5 anschauen
Wort(e) zum Montag #5 12. April 2021

Detlev von Liliencron: "Trutz, Blanke Hans"

Gerd J. Pohl rezitiert diesmal eine Ballade des Lyrikers Detlev von Liliencron (1844-1909) . "Trutz, Blanke Hans" handelt vom Untergang der auf einer Nordseehallig gelegenen Stadt Rungholt. Diese Stadt gab es tatsächlich und sie soll außerordentlich wohlhabend gewesen sein. Im 14. Jahrhundert wurde sie von einer Sturmflut überrannt, in die Tiefe gerissen und vom Meer verschluckt.

Wort(e) zum Montag 4 anschauen
Wort(e) zum Montag #4 29. März 2021

Gebrüder Grimm: "Der alte Großvater und der Enkel"

In dieser Ausgabe unserer "Wort(e) zum Montag" hat sich Gerd J. Pohl ein Märchen der berühmten Gebrüder Grimm vorgenommen. Es handelt sich dabei um eine kleine Geschichte, die nichts mit Hexen oder anderen Sagengestalten zu tun hat. Sie erzählt von einem alten, kranken Großvater und dessen kleinen Enkelsohn.

Wort(e) zum Montag 3 anschauen
Wort(e) zum Montag #3 15. März 2021

Gerd J. Pohl: "Der Clown"

Unser Rezitator Gerd J. Pohl liest nicht nur die Texte anderer, er ist auch selbst Autor von Geschichten. Und genau eine solche liest er diesmal vor: In "Der Clown" geht es um einen alten Clown mit weißer Maske, der bei Kindern gefürchtet ist. Ein kleiner Junge allerdings überwindet seine Angst und besucht ihn...

Wort(e) zum Montag 2 anschauen
Wort(e) zum Montag #2 01. März 2021

Ralph Giordano: "Die Henker sind unter uns"

Der jüdische Schriftsteller Ralph Giordano (1923-2014) überlebte die Shoa und widmete sich in vielen Büchern später diesem Thema. Mit Gerd J. Pohl pflegte er einen Kontakt - und schrieb ihm einmal einen nachdenklichen Brief zum Thema Rechtsextremismus. Diesen Brief trägt uns Gerd J. Pohl diesmal in "Wort(e) zum Montag" vor.

Wort(e) zum Montag 1 anschauen
Wort(e) zum Montag #1 15. Februar 2021

Gerd J. Pohl liest: Der Glockenguss zu Stieldorf

Heute startet unser Kunst- und Kulturmontag! Der Rezitator und Puppenspieler Gerd J. Pohl wird alle 14 Tage eine kleine Lesung abhalten - mit Sagen, Märchen und anderen kleinen Geschichten. Zur Premiere gibt es eine Sage: "Der Glockenguss zu Stieldorf". Lehnt Euch ein paar Minuten zurück und hört einfach nur zu.

Loading...