Fernsehkritik-TV #188
19. August 2016 – 01:00:01

Wolfgang Herles war früher einmal ZDF-Hauptstadtkorrespondent und Studioleiter - bis er auf Betreiben von Bundeskanzler Kohl abgesetzt wurde. Danach hat er sich im ZDF um Kulturthemen gekümmert. Der heute 66-Jährige sagt: Das öffentlich-rechtliche Fernsehen ist vollkommen dem Diktat der Quote unterlegen. Und: Politischen Einfluss gibt es jede Menge!

wolfgang herles zdf berlin hauptstadt bonn aspekte helmut kohl bundeskanzler politik einfluss deutschlandfunk tilo jung fernsehrat rundfunkrat parteien rundfunkbeitrag gez


Diese Folge Fernsehkritik-TV mit einer aktiven Mitgliedschaft anschauen.

DAS IST MASSENGESCHMACK

Massengeschmack bietet exklusiven Zugang zu spannendem und unterhaltsamem Infotainment.

Alle Sendungen streamen oder als Podcast für Offline-Nutzung herunterladen. In HD Qualität.

Sei jederzeit in Chat und Forum aktiv dabei – bestimme unser Programm aktiv mit und beteilige dich an Abstimmungen zu den Inhalten.