Diese Folge ist nur im Abo oder als Einzelkauf verfügbar.

14-Tage testen oder Sofort-kaufen 3,99 € Kaufen Zugang zu allen Magazinen schon ab 6,99 € monatlich. Jederzeit kündbar bringen wir dir ein Archiv von über 2400 Stunden und nahezu täglich spannende Inhalte.

Vorschau starten

Fernsehkritik-TV #230

19. Mai 2018 01:27:11

In Karlsruhe wurde der Rundfunkbeitrag verhandelt, dazu ein ausführliches Interview mit Rechtsanwalt Thorsten Bölck, der einen der Kläger vor dem Verfassungsgericht vertritt und vor Ort war. Außerdem: "Promis auf Hartz IV" ist ein weiteres zynisches Stück Fernsehen, in dem Hartz-IV-Empfänger verunglimpft werden. Und die NDR-Doku "Abenteuer Pferd" ist eine peinliche Selbstdarstellung von Judith Rakers.

karlsruhe rundfunkbeitrag bundesverfassungsgericht klage kläger thorsten bölck rechtsanwalt meinung karl heinz zu sayn wittgenstein promis auf hartz iv judith rakers abenteuer pferd giftgas skripal russland lenßen live ingo